Birra artigianale – Parte 5: Birrificio Italiano

16. Juni 2021
In der kleinen, norditalienischen Gemeinde Lurago Marinone gründete Agostino Arioli 1994 das Birrificio Italiano. 1996 wurde dann auch noch das Brewpub eröffnet. Nur einen Steinwurf von Como bzw der Schweizer Grenze findet man eine Craftbier-Brauerei, welche sich zu einer der bekanntesten in der nationalen Szene entwickelt hat, aber auch über die Grenzen hinaus ist der Name bekannt. Wir durften das Brewpub in Lurago aber auch jenes in Milano besucht und sind auf einige spannende Biere gestossen.

Weiterlesen „Birra artigianale – Parte 5: Birrificio Italiano“

Birra artigianale – Parte 4: Brasseria della Fonte

09. Juni 2021
Die nächste Brauerei bringt uns ins Zentrum der Toskana, ins Val d’Orcia nach Pienza (UNESCO Weltkulturerbe). Nach einem Zwischenstopp in Siena, ohne Touristenmassen – einfach fantastisch – erreichen wir diese wunderbare Gegend. Klangvolle Ortsnamen wie Castiglione d’Orcia, San Quirico d’Orcia oder Montalcino sind auf der Karte zu finden. Aber auch einige grossartige Weine werden hier produziert, so zB der Brunello di Montalcino oder der Vino Nobile di Montepulciano. Doch wir sind aus purem Zufall auf die Brasseria della Fonte gestossen, die das Highlight unserer Italienreise werden sollte.

Weiterlesen „Birra artigianale – Parte 4: Brasseria della Fonte“

Birra artigianale – Parte 2: Birra Baladin

06. Juni 2021
In einem kleinen Dorf im Piemont, in Piozzo, startet 1986 die Erfolgsgeschichte von Birra Baladin. Teo Musso eröffnete mit 22 Jahren das Pub ‘Le Baladin’ in welchem es Live-Musik und ca 200 Biersorten gab. Und diese Konstellation machte das Lokal berühmt und den weinaffinen Italienern eröffneten sich ganz neue Geschmackswelten. Doch für Teo war das nicht genug. Er wollte selber Bier brauen und holte sich die Erfahrungen in belgischen Brauereien. 

Weiterlesen „Birra artigianale – Parte 2: Birra Baladin“