Birra artigianale – Parte 2: Birra Baladin

06. Juni 2021
In einem kleinen Dorf im Piemont, in Piozzo, startet 1986 die Erfolgsgeschichte von Birra Baladin. Teo Musso eröffnete mit 22 Jahren das Pub ‘Le Baladin’ in welchem es Live-Musik und ca 200 Biersorten gab. Und diese Konstellation machte das Lokal berühmt und den weinaffinen Italienern eröffneten sich ganz neue Geschmackswelten. Doch für Teo war das nicht genug. Er wollte selber Bier brauen und holte sich die Erfahrungen in belgischen Brauereien. 

Weiterlesen „Birra artigianale – Parte 2: Birra Baladin“

Birra artigianale – Parte 1: Birrificio Trunasse

05. Juni 2021
Italien und Craftbeer? Wohl eher erlesene Rotweine aus der Toscana, Aperol Spritz und Negroni oder allenfalls ein Birra Peroni. Doch weit gefehlt! Wie in anderen Ländern ist auch in Italien Mitte der 90er Jahren die Craftbeer-Bewegung in Schwung gekommen und die kreativen Brauer liessen sich von den Kollegen aus den USA oder Belgien inspirieren. Zwar werden aktuell auch in Italien mehrheitlich Biere der Grossbrauereien oder Importbiere getrunken. Doch die italienische Craftbeer-Szene zeigt sich steigender Beliebtheit. Aus einer Bier-Wüste ist ein Bier-Eldorado geworden.

Auch für uns war Italien ein wenig bekanntes Gebiet. Grund genug einmal den Blick Richtung Süden zu werfen und den nördlichen Teil Italiens zu erkunden.

Weiterlesen „Birra artigianale – Parte 1: Birrificio Trunasse“